Lange haben Fans der Reihe darauf gewartet und endlich bestätigte CAPCOM „RESIDENT EVIL 7“. Wie Konami mit „P.T.“ setzt CAPCOM auch auf einen spielbaren Teaser.

Mit der spielbare Teaserdemo „Resident Evil 7: Beginning Hour“ möchte das Unternehmen den Fans zeigen, das es im siebten Teil der Reihe die zwischenzeitlich sehr Actionlastig wurde wieder in Richtung Survival – Horror geht. Dabei betonte CAPCOM das die Demo nichts aus dem Spiel zeigt, sondern nur demonstrieren soll das der Survival Horror zurückkehren wird. Das heißt für Fans die die Demo, die aktuell nur auf der Playstation 4 mit Plus-Abonnement downloadbar (demnächst auch auf PC & XBOX) ist, das sie keine typischen Resident Evil-Elemente geben wird.

Zum endgültigen Spiel sagte Game Director Koushi Nakanishi im Gespräch mit IGN „Das Lösen von Puzzles, Ressourcen-Management und Kämpfe können erwartet werden“, „Das ist alles enthalten, aber wir konzentrieren uns in der Teaser-Demo auf den Horror der zurückkommt. Falls man also gedacht hat, dass sich die Spiele in den vergangen Jahren vom Horror entfernt haben; das ist nur unser Statement, um zu sagen, dass der Horror wieder zurück ist.“

CAPCOM bestätigte zudem das „RE7“ im gleichen Universum wie die Vorgänger spielen wird, jedoch im vergleich zu „RE5“ & „RE6“ alleding im kleineren Rahmen, wodurch man jetzt kein „Hollywood-Spektakel“ erwarten solle.

Damit ihr auch einen eindruck bekommt, haben wir für euch die Teaser-Demo zu RE7 angespielt: