Man glaubt es fast nicht aber ehrliche Finder gibt es doch. Ein Mann aus Breinig ruft in der Leitstelle der Polizei an, und teilt dort dem Beamten mit das er vermutlich auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Mausbach ein Bündel Geld verloren hätte – Summe 500€ – eingerollt und mit einem Gummiband fixiert. Er hatte bereits den Parkplatz abgesucht, aber das Geld nicht mehr finden können. Der Beamte notierte sich Name und Telefonnummer, teilte dem Herrn aber mit das das wenig Aussicht auf Erfolg bestand.

Am nächsten Tag erhielt die Leitstelle einen weiteren Anruf. Dieses mal ist es der Supermarkt in Mausbach. Ein Mitarbeiter teilte mit das soeben ein ehrlicher Finder 500€ abgegeben hätte. Man wisse aber nicht wem diese Summe gehören würde. Der Beamte sagte das er es aber wüsste, und ließ sich den Zustand des Geldes beschreiben. Und es passte. Der Beamte rief den um 500€ ärmeren Mann an und teilte Ihm die frohe Botschaft mit. Dieser fuhr direkt zum Supermarkt und Empfang dort sein Geld.