Drei Männer haben gestern Abend gegen 20.35 Uhr einen Getränkemarkt in der Eisenbahnstraße überfallen.

Während des zählen der Tageseinahmen, bedrohte einer der Täter die Angestellte mit einer Waffe und forderte die Herausgabe des Geldes. Kurz danach riss er ihr ein Bündel Scheine aus der Hand und flüchtete gemeinsam mit den beiden Mittätern über den Kundenparkplatz in Richtung Hammstraße:

Die sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Spurensicherung am Tatort wurde durch die Kripo durchgeführt und die Ermittlungen aufgenommen

Wer Hinweise auf die Täter und deren Fluchtweg hat, bitte bei der Polizei unter folgender Nummer melden:

0241/9577-31501 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der Nummer 0241/9577-34210

Die Täter werden von Zeugen wie folgt beschrieben:

1.Täter: Schwarze Kappe, Mundschutz, schwarzes Langarmshirt/Pullover, schwarze Jogginghose mit weißem Streifen an den Hosenbeinen, schwarze Schuhe.

2.Täter: Schwarze Kappe, Mundschutz, Schwarzes Langarmshirt/Pullover, schwarze Jogginghose, schwarze Schuhe, weiße Handschuhe.

3.Täter: Schwarze Kappe, Mundschutz, weißer Kapuzenpullover, schwarze Jogginghose, dunkelrote Sportschuhe.

Alle drei Männer sollen sich kurz vor der Tat auf Kurdisch unterhalten haben.